Freitag, 24. Juli 2015

Mantschen in der Neustadt

Zusammen mit meinen Kindern und den Tageskindern fuhr ich in die Neustadt, in die Böhmische Straße. Der Spielplatz mit dazugehöriger Matschanlage war heute, bei dem schwülwarmen Wetter, genau das Richtige für uns. Mit dem Sand und dem Wasser sahen alle hinterher richtig dreckig aus. Also wir haben gearbeitet. :-)


Ganz vorsichtig trauten sich alle langsam an das Wasser heran und probierten sich mit dem Sand und dem Wasser aus.



Unsere tatkräftige Unterstützung, sie pumpte ordentlich Wasser für die Kinder, so dass wir schön mantschen konnten.



Mit Eimer und Schaufel bewaffnet, ...



... wurde kräftig drauf los geschippt.



Wir wollen noch mehr!!



Genau im richtigen Moment fotografiert. Das Wasser sieht schon ganz schön dreckig aus.



So schön ist es hier.



Er war der Mutigste. Zum Schluß war er fast komplett im Wasser. Eine schöne Sinneserfahrung für Hände und Füße.



Hallo Daaaanni uns gefällt es hier.

Donnerstag, 23. Juli 2015

Auf dem Kletterspielplatz

Wir besuchten gemeinsam mit Adi den Kletterspielplatz. So verbrachten wir einen entspannten und bewegungsreichen Vormittag.


Ein neuer Popstar ist geboren. Er stand auf dem Hügel, schnappte sich einen Stock und fing an, wie ein Profi zu singen.



Chillen in der Sonne. Meine Kinder genossen die warmen Sonnenstrahlen und legten sich ab und an auf den warmen und weichen Boden.



Schau mal, ich habe einen tollen Stock gefunden.



Auf die Plätze, fertig los!



Bumm. Bumm.
Er zeigte in Adi's Richtung und sagte das. Was er damit mit meinte, konnte ich leider nicht nachvollziehen.



Na, wer gibt hier wohl den Ton an? :-)



Ringel Ringel Reihe ...
Meine Kinder haben doch die besten Spielideen.

Mittwoch, 22. Juli 2015

Mit Claudi unterwegs

Wir trafen uns heute mit unserer Ersatztagesmutter Claudi. Dabei entdeckten wir einen tollen neuen Spielplatz mit einer super Matschanlage. Leider konnten wir nicht lange bleiben, da es dort kein Schatten gab. Bei den heißen Temperaturen verzogen wir uns auf den Bonhoeffer Platz.


Mal ganz vorsichtig den Fuß rein halten.



Wir trafen sogar die Tagesmutter bei der meine Kinder nächste Woche ersatzbetreut werden. So konnten sie gemeinsam mit mir nochmal Kontakt zu ihr aufnehmen.



Das macht Spaß.



Auf dem Karussellspielplatz fanden meine Kinder die Sandspielsachen, wie dieses tolle Auto. Das musste mir der kleine Prinz sofort zeigen.



Los, anschieben!!
Die beiden warteten, bis sich jemand zum schieben fand und freuten sich natürlich sehr, als es los ging.

Dienstag, 21. Juli 2015

Im Hebbelbad



Bei den heißen Temperaturen fuhren Adi und ich ins Hebbelbad. Um den Vormittag genießen zu können, blieben wir den ganzen Tag. So hatten die Kinder ausreichend Zeit, das Wasser zu genießen und mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht.



Er war der Erste, der im Wasser war. mit einem ordentlichen Sprung war er schon im kühlen Nass und legte mit seinem Eimer los.



Ich bin erst einmal vorsichtig, das ist kalt.



Ganz, wie sich es gehört, machte er sich langsam nass, um später in das Wasser zu steigen.



Er schnappte sich seinen Eimer und begann die Steine zu gießen.



Als er an mir vorbei ging, war ich dran. :-)




Mit seinen zwei Eimern bewaffnet, traute er sich an das sprudelnde Wasser heran.



Immer dieses Geknutsche. :-)



Soll ich dich mal nass machen??



Und so wurde ich ein zweites Mal gegossen.



Da will er aber hoch hinaus. Auf der Rutsche hochzuklettern, ist gar nicht so einfach.



Da hatte die Maus keine Chance, Sekunden später hatte sie eine Ladung Wasser im Gesicht.



Was der kann, das kann ich noch besser.



Sogar noch viel besser, jetzt bin ich komplett nass.



Hier gefällt es mir!!



Nach so viel Action ...



.. brauchen die ...



... Zwerge eine laaaaaannge ....



... und entspannte...



Ruhepause.

Montag, 20. Juli 2015

Mal wieder da

Unseren Lieblingsspielplatz besuchen wir immer wieder gern. Der große Sandkasten, die Rutsche, sowie das Trampolin läd meine Kinder immer wieder gern zum spielen und hüpfen ein.


Er ließ den Ball immer wieder herunter rollen und beobachtete dabei, in welcher Richtung und in welcher Geschwindigkeit er runter kullerte. Dabei legte er ihn immer wieder an eine andere Stelle.



Wir machen Musik!!
Lautstark trommelten sie mit Schaufel und den Händen auf der Rutsche herum und sangen dabei.



Bitteschön!!
Hier wird lecker gekocht. Er läd die kleine Maus in sein Spiel ein.



Bagger!! Das beste Spielzeug für die kleinen Männer. Nur fährt er verkehrt herurm die Stange herunter. :-)

Freitag, 17. Juli 2015

Sommerbrunch


Wir veranstalteten heute unseren Sommerbrunch auf dem Bonhoeffer Platz. Dazu hatte jeder ein bisschen was zum Knabbern mit, so dass wir ein richtig leckeres Schlemmerbuffet aufgebauen konnten. Ich danke nochmal, an dieser Stelle, meinen Eltern, dass sie die Zeit gefunden haben, gemeinsam mit mir und den Kindern den Vormittag so entspannt zu verbringen. Auch danke ich den Eltern, die uns so leckere Muffins gebacken haben, die leider nicht kommen konnten. Aber ich freue mich schon auf das Sommerfest, wenn wir alle zusammen sind!!!



Wollen wir Verstecken spielen?



Dem kleinen Mann hat es richtig gut geschmeckt. Er wusste gar nicht, wo er zuerst anfangen sollte. Das sah alles so lecker aus.



Ob ich mir mal den Bagger ausborgen darf??



Die Kinder vertrieben sich die Zeit mit allerlei Spiel. Am besten waren jedoch die Seifenblasen, die eine Mama mitbrachte.



Gar nicht so einfach die Blasen zu fangen.



Jetzt muss ich es selbst probieren, was Mama kann, dass kann ich schon lange. :-)



Und jetzt geht es ab in die Tagespflege zum Mittagessen. (Wenn die Mäuse überhaupt noch Hunger haben.) :-)