Mittwoch, 26. Juni 2013

Meine Puppenmama

Bei diesem Dauerregen hatte ich heute mal überhaupt keine Lust raus zu gehen. Stattdessen veranstaltete ich eine riesengroße Morgenrunde (Kinder wollten schon nicht mehr :-)) mit anschließende Tanzmusik. Meine Mädels + Tobit waren davon sehr angetan. Sie holten sich eine Batterie Tücher und los ging es mit dem Gehopse.


Max auch!!
Hannah und Y. holten die Puppenkiste heraus, in der sie verschieden Puppensachen fanden. Diese tolle Trage fand Hannah besonders toll. Ich musste sie ihr sofort anlegen. (Genau wie bei ihrer Mama) Sie war super stolz. Max fand das auch super und wollte auch gleich eine Trage haben. Seine Mama hat nämlich auch Eine!! Tolles Rollenspiel!!!



Meine Puppenmama's, äh -papa!!
Meine Kinder sind einfach Klasse!!



So, Du musst jetzt kackern!!
Nach einiger Zeit verschwand sie im Bad. Als sie nicht mehr zurück kam, ging ich nachsehen. Als ich herein kam, bot sich mir dieses schöne Bild!! Es ist schön zu sehen, mit welchem Thema sich die kleine Maus gerade auseinander setzt.



Popo sauber!!
Ganz, wie es sich gehört, wird nach dem Topf der Po abgewischt. Das war ihr besonders wichtig, denn die Puppe hatte gekackert. Und natürlich leerte sie den Topf im Klo aus!! :-)

Dienstag, 25. Juni 2013

Es regnet, es regnet

Es schüttete heute, wie aus Eimern. Also beschlossen Barbara und ich einfach unseren Vormittag drinnen zu gestalten. Und da es so viel regnete, war das heute auch unser Thema in der Morgenrunde. Wir sangen, malten und sprachen über das Wetter, die dicke Regenwolke, die Sonne und den Marienkäfer.


Wir warten drauf, dass es endlich los geht!!



Wir holten eine große Rolle Zeichenpapier hervor und malten einen Marienkäfer. Hannah verschönerte lieber ihre Hände. :-)



Wo fange ich am besten an mit malen??



Unser Marienkäfer!! Schön war, mit welchem Eifer die Kinder los legten.



Häschen in der Grube ....
Der ursprüngliche Plan war, das ein Kind sich in das Nestchen legt und wir gemeinsam singen. Die Mäuse machten uns statt dessen ein Strich durch die Rechnung, wie man sieht. :-)



Kommst Du auch mit kuscheln??

Montag, 24. Juni 2013

Zu Besuch bei den Senioren

Wir starteten in eine neue Woche und besuchten heute wieder die Senioren im Heim. Gemeinsam mit der Musikpädagogin gingen wir in die Etagen und versuchten die Bewohner zum gemeinsamen musizieren zu animieren. Als alle da waren, ging es auch schon los.


Tobi suchte sich den schönsten Platz aus. Auf dem Schoß der Musikpädagogin trommelte er fleißig mit ihr drauf los.



Darf ich jetzt?? Ich will tanzen!!
Die Musikpädagogin brachte heute Tücher mit, auf die sich natürlich alle Kinder sofort stürzten. Wir sangen vom Windrädchen und dem Wind. Die Kinder tanzten ausgelassen mit ihren Tüchern und wedelten eifrig drauf los.



Mein Noah!!
Max fing den Kleinen mit seinem Tuch ein!!



So schnell wie das Windrad sich dreht, so schnell drehen sich auch meine Kinder. Ich bin super stolz auf meine Kinder, das sie so gut mit machten.



Man beachte die Farben der Tücher .... Jedes Kind in meiner Gruppe hat seine Farbe. Es ist niedlich zu sehen, das sie sich auch genau die Tücher genommen haben, die ihrer Farbe entspricht. Ich frage mich nur, warum meine Y. so ein Gesicht zieht?!



Wer hat sich denn hier versteckt??

Donnerstag, 20. Juni 2013

Bei Barbara auf der Terasse

Nach unserem gestrigen Ausflug und den wüstenähnlichen Temperaturen beschlossen wir, im kühlen Schatten zu bleiben. Barbara stellte eine Sandmuschel mit Wasser auf. Es war ein Traum. Uns ging es gut!! Kind müsste man doch sein!! :-)



Meine Planschmäuse!!! Ihr seit alle so genial!!

Mittwoch, 19. Juni 2013

Endlich wieder baden!!

Heute strahlte die Sonne mit meinen Kindern um die Wette. Es war so heiß, das wir nur noch einen Spaziergang zur kühlen Erfrischung machten. Dort angekommen, hielt uns nix mehr in den Sachen!! Baden!!!!


Nach dem sie das Wasser kurz ausgetestet hatte, sprang sie freudestrahlend rein und fing sofort an, mit ihrer Schaufel und ihrem Eimer, zu arbeiten.



Endlich mal richtig springen und mit dem Wasser spritzen. Hannah nutzt sofort die Gelegenheit und lässt ihrer Freude freien Lauf.



Mein Mathematiker .... :-)



Ich arbeite mich gaaaaaaaanz langsam und vorsichtig noch vorne ...
So kenne ich ihn gar nicht?! :-)



Noah strampelte richtig los im Wasser und spritzte alle Kinder um sich herum nass. Es war eine Freude ihn zu beobachten.



Aha, er hat sich doch ans Wasser ran getraut.



Max war der Meinung, dass meine Füße gegossen werden müssten. Daaaanke!!! Das ist mein Prinz!!



Bin gerade ausgerutscht ... Mein ganzes Gesicht ist nass ...
So sieht mein Tobi aus, wenn es nicht klappt, wie er sich das vorgestellt hat. Er war ausgerutscht und landete mit dem Gesicht im Wasser. Noch etwas schockiert von diesem Erlebnis, blieb er stehen und beobachtete lieber die anderen Kinder beim Spielen. Nach ca. 15 min. fasste er wieder Mut und mantschte fröhlich weiter. :-)



So, Barbara jetzt bekommst Du eine Ladung Wasser!!
Das Lustige daran war, dass Barbara ein Foto von ihrem Tageskind machen wollte. Genau in dem Moment nahm Y. einen Becher, holte kräftig aus und spritzte sie nass. Handy ist Gott sei Dank trocken geblieben. :-)



Max arbeitet sich langsam vor. Erst die Steine, dann den Sand, meine Füße und jetzt seine Beine. Er arbeitet eindeutig mit System!!



Original Wortlaut: "Nani, das ist schön!! Mach mal Foto!!"
Ich liebe meine Kinder!! Sie sind so superklasse und so erfinderisch!!



Hannah begießt ihren Bäuchlein.



Unsere Bademäuse!!

Dienstag, 18. Juni 2013

Musik im Garten

Weil es heute so heiß war, beschlossen Barbara und ich unsere Musikstunde nach draussen zu verlegen. Im kühlen Schatten auf der Wiese machte es auch gleich viel mehr Spaß. Wir sangen und erzählten über die Marienkäfer, Schmetterlinge, Mäuse und Katzen und über die Gänseblümchen. Das Praktische daran war, das das "Anschauungsmaterial" überall um uns herum war. :-)


Gabi brachte heute eine große Trommel mit. Wir stellten die Geräusche der Tiere nach, die im Baum leben. (Ein wunderschönes Fingerspiel; sehr zu empfehlen!!)



Bssssss ......
Die Bienen fliegen um den Baum herum, mit viel Gesumm und lautem Gebrumm.



Doch dann kommt der Wind und schüttelt die Äste. Schnell gehen nach Hause alle Gäste.
Den Beiden macht es sichtlich Spaß, endlich auf der Trommel zu donnern. :-)



Der Baum hat viele Äste.
Meine Kinder sind die Vorzeigekinder!!! Superklasse mit welchem Engagement sie mitmachen!! :-)

Der Baum hat viele Gäste

Auf der Wiese steht ein großer Baum,
der hat viele Äste
und täglich kommen zu dem Baum
auch ganz viele Gäste.

Die Bienen fliegen um ihn herum,
mit viel Gesumm und lautem Gebrumm.

Die Käfer krabbeln kribbelkrabbelkrapp
Den Stamm hinauf und auch hinab.

Hopp, hopp, hopp, so kommen die Häschen
Und schnuppern am Baum mit ihren Näschen.

Die Vögel flattern von Ast zu Ast
Und manchmal machen sie auch Rast.

Doch dann kommt der Wind und schüttelt die Äste

Schnell gehen nach Hause alle Gäste.
(Mit der Trommel die Geräusche der Tiere nachahmen)



Danach holte Gabi einen Marienkäfer hervor. Den wollten natürlich alle gleich haben. Und wer war am schnellsten? Meine Hannah!! Den Marienkäfer konnte man sich als Handschuh drüber ziehen, dass musste sie sofort ausprobieren. Wir sangen von der Sonnenkäferfamilie und ein neues Käferlied:

Käfer, du gefällst mir sehr

Käfer, du gefällst mir sehr,
wo hast du die Punkte her?
Eins und zwei und drei und vier
Käferlein, komm sag es mir!

Das man mich erkennen kann,
darum hab ich Punkte dran
Eins und zwei und drei und vier
liebes Kind, das sag ich Dir!

Und nun komm ganz dicht heran,
dass ich nochmal zählen kann!
Eins und zwei und drei und vier
Sag doch deinen Namen mir!

Rote Farbe habe ich,
schwarze Punkte schmücken mich.
Eins und zwei und drei und vier
Marienkäfer ist nun hier!



Hier bitte! Du darfst auch mal halten!!



Endlich!!



Ey, jetzt will ich ihn haben!!



Und ich will die Gitarre!!



... flieg nur aus in Wald und Heide ...
Nach so vielem Sitzen musste endlich ein bisschen Bewegung in die Runde und wir nutzten den Garten, um wie die Bienen herum zu schwirren. Wir sangen das Lied von der  Biene.



Ich hab ein Gänseblümchen. Das schenke ich meiner Mama ... oder ich koste mal kurz, wenn niemand schaut!?



Dir gehört mir!!
Nach einem kleinen Handgemenge verteidigte er seine Blume. :-)



Hannah verschönert ihre Füße. Sie versuchte die Blume zwischen ihre Zehen zu stecken. :-)



Zum Abschluss sangen wir noch das Fingerspiel von der Maus und der Katz. Barbara stellt das für uns so schon anschaulich dar!! :-)







Ich bin tiefenentspannt...

Freitag, 14. Juni 2013

Wir fahren in die Talstraße

Wir trafen uns heute mit der Adi zum Frühstück. Danach fuhren wir mit der Bahn in die Neustadt, um in der Talstraße (ein wunderschöner Spielplatz, kann ich nur empfehlen) zu spielen. Auf dem Weg dorthin entdecken wir so viele tolle Sachen: Bagger, Müllautos, Lastwagen. Noah war besonders davon begeistert. Und wir sahen, wie die Straßen für die BRN umgebaut wurden. Sehr interessant!!


Auf dem Weg zum Spielplatz schlief mein Tobi ein, er hatte wohl noch von gestern genug. Bei Dani gibt es jeden Tag nämlich immer viel zu tun. :-)



Komm her mein Kleiner ich halte Dich!!
Meine kleine Erzieherin. ;-)



Donnerwetter, Donnerwetter, ...
Auf dem Spielplatz angekommen, waren alle wieder putzmunter und eifrig beim Spielen. Y. und Hanni machten ordentlich Lärm mit ihren Beinen.



Auf die Plätze, fertig, Los ...



Was wollen wir heute kochen??



Hallo, ihr Mäuse hier oben!!
Adi macht ein Foto.