Donnerstag, 31. Januar 2013

Mein Max wird 2

Heute morgen besuchte uns Max ganze Familie, Mama, Papa und der kleine Ole. Wir hatten heute, einen Anlass zum feiern. Mein Mäxchen hat nämlich Geburtstag!! Wir frühstückten alle gemeinsam und ließen uns den selbst gebackenen Kuchen richtig gut schmecken.


Was da wohl drinnen ist??



"Die Drei Spatzen" von Christian Morgenstern.
Ein täglicher Begleiter in unserer Morgenrunde. Besonders schön finde ich, wie liebevoll er mein Geschenk öffnet. :-)



Und Schokolade gab es auch. Die hat natürlich nicht lange überlebt. :-)

Mittwoch, 30. Januar 2013

Tagesmuttertreff auf dem Karussellspielplatz

Uns besuchte heute wieder die Barbara. Nach einem gemeinsamen Frühstück und einer Menge Freispielzeit gingen wir gemeinsam zum Karussellspielplatz. Da es nicht mehr so kalt draussen ist, genossen wir jede Sekunde an der frischen Luft.


Gleich nach unserem Eintreffen, stürzten sich beide auf die neue Wippe. Meine Spielgerätetester!! :-)



Endlich ist meine Allerliebste Lieblingshannah wieder da!!!!!
Da ist aber jemand glücklich!! :-)



Du musst mich doller abschieben!!!!
Meine Schnecke ist wieder in Hochform!! In Befehlform und meine "Assistentin"!! :-)



Wir trafen die Claudi mit ihren Tageskindern auf dem Spielplatz.



Ein bisschen von dem Sand, ein bisschen davon ...
Max arbeitet hochkonzentriert!! Ach ja Mama und Papa: "Feldtest" bestanden!! :-)



Hallo Dani!!
Mein Allerschönster!!



Ich frage mich, was die Beiden da tun?



Aha, entweder nennt man das Tiefenentspannung oder Perspektivenwechsel auf dem Karussell.



Warum den Eimer und die Schaufel weglegen, wenn man sie zum Rutschen mitnehmen kann?? Es könnte vielleicht jemand auf die Idee kommen, das Sandspielzeug zu mopsen. Hannah hat alles bis ins kleinste Detail durchdacht und es klappt super, wie man sieht.
:-)

Dienstag, 29. Januar 2013

Tanzen im Elternladen

Heute war Katja wieder zu Besuch, um mit uns zu tanzen und zu spielen. Da wir heute alle nicht so viele Kinder hatten, war unsere Gruppe gut überschaubar. Wir fingen heute mit unserem Tüchertanz an.



Ich bin eine Prinzessin!!



Katja nahm meinen Max an die Hand, da er heute nicht so gut in Form war.



Die Schnecke kriecht ins Haus,
dann schaut sie raus.
Dann kriecht sie wieder rein,
genauso muss das sein.
Ein abgewandeltes Bewegungspiel zum "Die Beine kommen ran..." Es war sichtlich anstrengend (für uns Erwachsene). Meine Dora hat das sehr schön mitgemacht. Bin super stolz!!! :-)



Die Beine kommen ran ...
Meine kleine Maus ist jetzt nun das zweite Mal dabei, aber hat schon gut den Dreh raus. Sie hat fast alle Tänze problemlos mitgemacht!! :-)

Wir begrüßten in einem weiteren Tanz unseren Körper (die Augen, die Nase, der Kopf , ...) und unser beliebtes Männlein im Walde. Leider habe ich dazu kein Bild. Da ich Max und meiner kleinen Kirsche Hilfestellung geben musste. Auf einem Bein zu stehen, ist unglaublich anstrengend und mit viel Kopf- und Bewegungsarbeit verbunden!!
Nach einer Stunde Tanzen baute Katja, wie immer, unseren Bewegungsparcour auf. Jetzt konnten alle Kinder ihre letzten Reserven verbrauchen. :-)



So ... oben war ich schon, unten war ich durchgekrabbelt!! Was mache ich jetzt?? Ob ich mal da rüber gehe??



Hier "kannste" jetzt nicht vorbei!!



Wer ist denn da drunter??
Er checkt erst die Lage, bevor er sich dort hinein begibt. Vernünftig!! :-)



Meine kleine Maus kommt hervor gekrochen!!



Mal sehen, ob ich das auch so hin kriege?!
Max mit vollem Körpereinsatz.



Ob ich hier drauf mal balancieren kann??
Sie ist sich noch ein wenig unschlüssig, was sie als Nächstes tut.

Montag, 28. Januar 2013

Im Bienertpark

Da es die Temperaturen heute mal zu ließen, gingen wir in den Bienertpark zum Spielen. Zusammen mit Adi liefen wir gemütlich den Bienertwanderweg entlang.


Im Bienertpark angekommen trafen wir zu unserem Überraschen die Fussel und die Yvonne vom Löbtauer Ersatzbetreuungsprojekt. Wir waren heute eine Riesenrunde. So viele Kinder auf einem Haufen. :-)



Ich bin müde!! Ich will ins Bett!!
Mein Max hat ein anstrengendes Wochenende hinter sich, da ist er verständlicherweise total müde. Er durfte sich heute den ganzen Vormittag gemütlich im Wagen ausruhen. :-)



So, hier kommt eine Ladung Schnee für Dich!! Habe Dich getroffen!!
Dora und ihre Schneeballschlacht und vor Niemanden machte sie Halt. :-)



Meine kleine Maus ist gefrustet!! Laufen ist doof und das zeigte sie mir auch lautstark!! :-)



Wenn der Max schon nicht raus kommt zum spielen, dann müssen wir eben den Schnee zu Dir bringen.
Sie sind so niedlich die Beiden. Sie merkten, dass Max heute nicht so gut drauf war und bezogen ihn deshalb mit ins Spiel ein.

Montag, 21. Januar 2013

Zu Besuch bei Anett


Nach langer Krankheit ist meine kleine Maus endlich wieder da. Frisch und munter ging es bei ihr heute morgen gleich zur Sache!! Es wurde alles in Beschlag genommen und ausprobiert. Sie hatte viel nachzuholen, eine Woche ist schon ganz schön lange!! :-)


Wir besuchten heute die Anett. Auf dem Weg zu ihr, genossen wir den Schnee. Ich setzte meine Mäuse heute mal nicht in den Wagen. Die Drei liefen neben dem Weg her. Dabei verlor sich der Eine oder der Andere in großen Schneebergen. Das machte uns viel Spaß!!! Besonders Hannah genoss es, die Dora mit Schnee zu bewerfen. :-)


Mein kleiner Architekt!! Ich hab es gewusst!! Das ist seine spätere Berufswahl!! :-)



So macht spielen am meisten Spaß. Auf der Rutsche liegen und Mundharmonika spielen. Dora hat den Dreh raus. :-)



Hannah war schwer beschäftigt in der Küche. Mal schauen, was es zum Essen gibt?



Schau mal Hannah, was ich hier habe!!
Beim Kochen braucht man natürlich musikalische Begleitung. :-)



Mjam, es gab Murmelsuppe und sie rührte ganz professionell mit dem Schneebesen um. :-)



Dani, was ist das??

Freitag, 18. Januar 2013

In der Böhmischen Gasse

Da Barbara und ich zusammen nur 4 Kinder hatten, nahmen wir meinen Krippenwagen und gingen zur Straßenbahn. Wir fuhren in die Neustadt zur Böhmischen Gasse. Diesen Spielplatz finde ich besonders schön, deshalb wollte ich gern im Winter vorbei schauen. (Ich finde, dass die schönsten Spielplätze in der Neustadt sind.) :-)


Ich will hier hoch!!
Da sie leider noch zu klein für diese Drehscheibe war, schaffte sie es nicht nach oben. Man muss auch dazu sagen, das es im Winter natürlich zusätzlich schwerer ist, da es sehr vereist bzw. verschneit ist.



Tja, da muss sie sich was anderes suchen!! Aber für meine Kirsche kein Problem!! Da war schon wieder etwas Interessantes in Sicht!!



Hallo?! Ist hier jemand??
Was mag wohl auf der anderen Seite sein??



Max konzentriert sich beim Laufen!! Er hatte echt Probleme, da es überall rutschig/ verschneit und hügelig war. Da fiel er schnell hin, aber das störte ihn wenig. Es ist das beste Lauftraining, was man haben kann. :-)



Dani, schau mal!!
Er konnte sich nicht genug satt sehen. Die schönen Bilder hatten es ihm angetan. Er zeigte mir jedes einzelne Tier. Da war eine Schildkröte, Fische, Schmetterlinge, Blumen .... Einfach genial!!

Donnerstag, 17. Januar 2013

Auf dem Karusellspielplatz

Gemeinsam mit Barbara und ihren Kindern besuchten wir nach langer Zeit den Karussellspielplatz.


Soll ich Dich anschieben??
Hannah meine kleine Helferin!!! :-)



So erstmal saubermachen!!
Bevor es losgehen kann, muss das Karussell gesäubert werden. Kinder sind eben sehr genau was Spielabläufe betrifft.



Ok, auf die Plätze fertig los!!
Besonders niedlich finde ich wie die Kleine seelenruhig im Karussell sitzt und wartet bis Hannah soweit ist. Gewusst wie.  :-)



Mir gefällt's!! Und nebenbei kann ich den Schnee kosten ...



Max ist der menschgewordene Schneeschieber. Einmal runter gerutscht und sofort war die Rutsche für die anderen Kinder frei!! :-)



Hallo Dani, hast Du das gesehen??



Kuck Kuck!! Soll ich auch mal anschieben??

Mittwoch, 16. Januar 2013

Winterfreuden!!

Heute waren wir nur zu dritt und spazierten gemeinsam mit Barbara zur Kesselsdorfer Straße, um einige Besorgungen zu machen. Danach ging ich mit meinen Kindern in den Garten zum Spielen.


Wir sind die Größten!!
Was man alles mit einem Sandkasten anstellen kann (auch wenn er zu ist)!!



Ui!! Da lag meine kleine Maus auf allen Vieren. Die Rutsche war total vereist und als Hannah vorwärts hochklettern wollte, da rutschte sie aus. Der Winter hat so seine Tücken!! :-)



Ich stehe wieder!! Alles gut, nix passiert!!
Sie nimmt es mit Humor ...



Was dem Einen "Leid" ist, ist dem Anderen Freud. Sie entdeckte den Eisklumpen auf dem Hannah ausrutschte, riss ihn an sich und rückte ihn nicht wieder heraus. Ein tolles Spielzeug!! :-)