Mittwoch, 31. August 2011

Dani beobachtet!!!

Wir bewaffneten uns heute mit ausreichend schwerem Gerät. Da die Kinder sich gestern um einen Bagger stritten, beschloss ich heute morgen für jeden einen mitzunehmen.


Und wie es oftmals so ist, beschäftigen sich die Mäuse mit allem Anderen, außer damit. :-))


Der Betonmischer muss voll beladen werden!! Mal schaun, wie viel rein passt!! (Ein kurzer Augenblick mit dem Auto)


Muss meinen Kipplader im Baumhaus ausschütten gehen!!
Es ist echt witzig, aber die Kinder schleppen alles mit nach oben, um es dann wieder runter zu werfen. ;-))


M. orientiert sich zur Zeit sehr stark am H. Er versucht alles ihm, so wie es ihm möglich ist, gleich zu tun. Kinder brauchen Kinder!!!! Erstaunliche Kletterkünste, dass er es mit Auto, dort hoch geschafft hat.


Schön zu beobachten, wie Kinder sich gegenseitig unterstützen. Jaron hat eine super Lösung für sein Problem (den vollen Eimer aufs Baumhaus zu bekommen) gefunden!!


Jaron und H. beim Experimentieren. Die Wippe wurde solange hoch und runter geschoben, bis die Eimer runter fielen. Ich bewundere immer wieder aufs Neue den Forscherdrang der Kinder!!


Manchmal komme ich mir überflüssig vor, wenn ich sehe wie toll die Kinder sich alleine beschäftigen. Sie drehen das Karussell ganz von selbst. Da habe ich wenigstens Zeit, für die Eltern, schöne Fotos zu machen. (Für die Dokumentation)



Erwischt!!! Ich habe meine Augen überall, da wollten doch Kinder im Busch verschwinden!!! ;-)

Dienstag, 30. August 2011

Ein anderer Spielplatz



Jaron beim Experimentieren mit den Seifenblasen. Und ich habe selbstverständlich die eine fotografisch, für die Mama und den Papa, festgehalten!! :-))


Die Seifenblase!!!


Nachdem alle da waren, gingen wir auf den Spielplatz in der Wilhelm-Raabe-Straße. Ist mal eine Abwechslung zum Leutewitzer Park. Hier sind die Klettermöglichkeiten für die Kinder noch eine richtige Herausforderung.

H. versucht sich heute mal mit dem Balancieren.


M versucht es ihm gleich zu tun. Dabei entdeckte er, dass man von dort oben eine total gute Sicht auf alle Autos hat.


Also noch mehr passen nicht drauf.


Ich muss erstmal gucken, ob das Karussell noch ganz ist.


Der Bagger fährt nur mit dem Sand. (Aussage von Jaron)
Die Jungs haben sich natürlich um den Bagger gestritten, der noch nicht mal von uns war. Werde ich mir für das nächste Mal merken: Bagger und etc. mit zum Spielplatz nehmen!! ;-)


Oh, ein großes Auto... Eine Straßenkehrmaschine. Das ist was für die kleinen Jungs.



Auf unserem Nachhauseweg kamen wir bei unserem netten Nachbarn vorbei. Er schenkte jedem Kind ein paar Blumen. Wir stellten sie gemeinsam auf unseren Tisch und dabei ist ein so toller Blumenstrauß entstanden!!! Dankeschön!!! :-))


Montag, 29. August 2011

Kleine Projekte

Ich war zum Wochenanfang mit den Kindern wieder im Leutewitzer Park. Als wir dort ankamen flogen wir erstmal mit der Drachenschaukel in den Urlaub!!!

H. wollte auch mal der Kapitän sein und ließ den Drachen mächtig schaukeln.


Na, wen haben wir denn da??


Ich bin dran!!


Jaron und H. hatten heute ein kleines Projekt. So viel Steinchen, wie nur möglich, von der Rutsche fallen zu lassen!!

H. schaufelt erstmal eine Riesenladung Steinchen in den Eimer. Nur wie kommen die nach oben??


Jaron hatte eine Idee. H. kletterte hoch und Jaron reichte ihm den Eimer. Find ich Superklasse!!


Dann kann es ja losgehen...



Es wird Kriegsrat gehalten: Was können wir jetzt noch machen??


Freitag, 26. August 2011

Puppenwagenrennen und andere Tolle Sachen

Es sieht auf dem Bild zwar nicht so aus, aber die V. war ganz doll mutig. Anfang der Woche hat sie sich knapp einen Meter an die Meerschweinchen herangetraut. Nun Ende der Woche hat sie ihre Angst überwunden und füttert die Tiere mit sehr viel Freude. Ich habe mich sehr darüber gefreut!!!


Auf die Plätze, fertig, los!!! (H. war sehr engagiert)
Nachdem alle Kinder eingetroffen waren, veranstalteten sie ein Puppenwagenrennen. Tolle Idee..


Auf ein Neues!!! Gar nicht wichtig, wer der Erste ist. Runter rennen macht eben irre viel Spaß!! ;-))


Der Leutewitzer Park...


Das Schöne an der Natur ist, das man überhaupt nichts zum spielen mitnehmen muss. Auf dem Boden sind so viele Dinge zum bauen, basteln, spielen, etc.



Wir mussten unseren Parkaufenthalt ein bisschen abkürzen. Unsere M. verletzte sich heute, dass wir zurück gehen mussten. Als ich sie verarztet hatte. Kam ein Müllauto vorbei. Die Kinder waren total gebannt und schauten interessiert zu.


Donnerstag, 25. August 2011

Tagesmuttertreff im Wald

Wir gehen einkaufen, Dani!!
Puppenmamas bei der Arbeit!!


Die Babys sind jetzt wieder müde und müssen schlafen..
Die kleine V gab heute morgen im Spiel den Ton an. Und die M machte alles mit. Es macht eben viel Spaß, eine kleine "(Puppen-)Mama" zu sein.


Wir trafen uns heute mit der Anett und der Adi (ein Papa war auch dabei) im Omsewitzer Grund.


Als wir ankamen, setzten wir uns auf Decken und gestalteten gemeinsam unsere Morgenrunde. Das wir bei so vielen Kindern, alle Platz fanden, war schon echt erstaunlich!! Selbst ein Geburtstagslied wurde für ein Tageskind, von der Anett, gesungen!!


Danach gab es eine leckere Stärkung. Und weil wir Geburtstag "feierten", gab es sogar heute ein bisschen Kuchen!! :-P lecker


Jaron bearbeitet den Waldboden mit dem Rechen. Und er war so schnell damit, dass ich keine gestochen scharfes Bild hin bekam!! :-))


Das nenn ich im wahrsten Sinne des Wortes: Gruppenspiel!!
Nachdem die Anett das Sandspielzeug rausholte, spielten die Kinder nach anfänglicher Zurückhaltung los. grins



Mag nicht so recht spielen, ich kenne die anderen Kinder nicht!?


Mittwoch, 24. August 2011

Drachenschaukeln und Seifenblasen

Bevor wir heute nach dem Regenguss in den Leutewitzer Park starteten, hatte ich die Idee, die Seifenblasen heraus zu holen. H und M waren total eifrig bei der Sache, alle Seifenblasen so schnell wie möglich, kaputt zu machen. grins


Der M wird jetzt geschaukelt, geschaukelt, geschaukelt.
Der M wird jetzt geschaukelt, doch nun hält die Schaukel an.
(gesungen von der kleinen M, Lied aus der Musikstunde)


H macht erstmal sauber, damit der Jaron keinen dreckigen Po bekommt!! Er probiert aus, was er bei mir gesehen hat!! Und wie man sieht macht er es hervoragend!!


Wir machen Feuer!!
Jaron heizt den Sandkasten ordentlich ein. Man bemerke, jedes Kind hat genau die Schaufel mit seiner Farbe!!


Die Rutsche war viel zu sauber, da müssen ordentlich Steine drauf!!


So und jetzt den ganzen Eimer drauf, mal schauen wie das aussieht?!



Genauso stapelten die Kinder die Becher auf, nachdem sie ausgetrunken hatten. Spiel, wohin man nur schaut!! :-))


Dienstag, 23. August 2011

Auf Entdeckungsreise

Wir waren auf dem Weg in den Omwewitzer Grund.

V. nahm unsere zwei Jungs bei der Hand und los ging es.


Sie nahm heute das "Zepter" in die Hand und fing spontan an mit beiden, Ringel Ringel Reihe, zu tanzen. Und wie man sieht, macht es den dreien unheimlich viel Spaß!!!


Wir sitzen unterm Hollerbuch und machen alle husch, husch, husch!!
(gesungen von unserer V.)


Ich schneide den Baum!! (Original Wortlaut von H.)


H. schaut sich nach anderen Arbeitsmaterialien um. Je größer die Stöcke, desto besser.


Unser Obstfrühstück!!


Dieses Bild musste ich festhalten. Die Kinder haben sich eigenständig an die Hände genommen. Es ist so niedlich zu sehen, wie sich jedes Kind seinen Platz in der Gruppe sucht.


Wir entdeckten Schafe, besuchten Pferde auf der Weide...


... und sahen viele kleine Tiere..



... wie zum Beispiel diese tolle Schnecke!!